OnlineShopImpressum

I W A B O
Bei www.HEIZ-TEC.de und .at
Pelletbrenner im heizungslager.at  | Pelletsbrenner | Pelletsheizkessel | Pelletsbrenner im heizungslager.de

www.iwabo-pelletbrenner.at   www.fast2nz.com   heizungslager.de   olymp  pelletsheizung

Iwabo Pelletbrenner Kundendienst, Iwabo Pelletsbrenner Grosshandel
Pelletbenner IWABO Pelletsbrenner bei www.bioheizung.at

So funktioniert der IWABO Pelletbrenner VILLA S
 
Mittels Förderschnecke werden Pellets vom Vorratsbehälter, der meist neben dem Heizkessel positioniert ist,
in den Brennertopf des Brenners transportiert. Ein Brandschutzschlauch, der die Förderschnecke mit dem
Brenner verbindet, verhindert einen eventuellen Rückbrand zur Förderschnecke. Zusätzlich ist ein
Thermoschalter eingebaut, der bei etwa 90 Grad die Pelletzufuhr abschaltet.
Sobald sich die benötigte Menge Pellets, die zum Zünden der Flamme erforderlich ist, im Brennertopf befindet, stoppt die Förderschnecke. Eine darunter liegende Glühspirale entzündet die Pellets. Das Gebläse des Brenners beschleunigt diesen Vorgang. Sowie die eingebaute Fotozelle die Flamme registriert, wird die Glühspirale abgeschaltet. Die Förderschnecke transportiert jetzt, je nach gewünschter Leistung, die Menge an  Pellets zum Brenner, welche für den Heizbetrieb benötigt wird.
Nun arbeitet der Brenner und erwärmt den Kessel auf die gewünschte Temperatur. Das Ein-bzw. Ausschalten des Brenners wird durch ein Doppelthermostat oder mittels Steuerelektronik am Heizkessel gesteuert.
Ist die eingestellte Temperatur erreicht, wird erst einmal die Förderschnecke abgeschaltet.
Der Brenner läuft jetzt noch einige Minuten nach, damit der Brennertopf leergebrannt wird.
Bei Wärmeanforderung durch den Thermostat, wird der Brenner erneut eingeschaltet
und der Vorgang wiederholt sich. 
 
Technische Daten für IWABO VILLA S
 
IWABO VILLA S ist für den Anschluss an Heizkessel mit einer Feuerungsfläche von bis zu 5m² vorgesehen.
 
      Typ:                      Pelletbrenner
      Leistung:                Bis 20 KW, variable Leistung
      Brennstoff:             Holzpellets, 6-12 mm Durchmesser
      Pellet Vorrat:          Extern mit 250-Liter Behälter (Standard)
      Stromanschluss:      230 V
      Förderschnecke:      1,5 oder gegen Aufpreis 2,5 Meter
 
Maße des IWABO Pelletbrenners:
 

         
Pelletsbrenner IWABO 20 C, 20 kW, IWABO 20 C

Pelletsbrenner IWABO 20 C mit variabel einstellbarer Leistung bis 20 kW incl. Elektrozündung und wird serienmäßig mit 1,5 m Förderschnecke geliefert

» mehr Info


Preis: € 2620,00 inkl. MWSt


Menge: "Anfrage"
   

Pelletsbrenner IWABO 30 C, 30 kW, IWABO 30 C  

Pelletsbrenner IWABO 30 C mit variabel einstellbarer Leistung bis 30 kW incl. Elektrozündung und wird serienmäßig mit 1,5 m Förderschnecke geliefert

» mehr Info


Preis: € 3480,00 inkl. MWSt


Menge: "Anfrage" 
                        Bitte hier anfragen!
                 Iwabo Pelletbrenner Pelletsbrenner

HIER für sonstige Pelletsheizung klicken!


Zubehör IWABO Pelletbrenner VILLA S:

Schwenkarm
Mit diesem Schwenkarm kann der Brenner bei der Wartung leicht zur Seite geführt werden.
 
 
 
Flammenrichter
Der Flammenrichter dient zur Umlenkung der Brennerflamme.
 
   
Vorratsbehälter für Pellets
Der Vorratsbehälter mit 250-Liter hat die Abmessungen: Breite 490 mm, Tiefe 490 mm, Höhe 1220 mm.
 
 
Förderschnecke 2,5 Meter
Diese kann auch gegen Aufpreis anstatt der 1,5 Meter langen Förderschnecke geliefert werden. 
 
 
Zur Beantwortung weiterer Fragen und Preisauskünfte:
 Weiter
  
   
   
 
 
Die Antwort auf die meisten Fragen zum Pelletsbrenner:
 
 
Kann dieser  Pelletbrenner auch auf meinem Heizkessel montiert werden?
 
Dieser Pelletbrenner kann mit wenigen Ausnahmen an fast alle Heizkessel montiert werden.
Diese Ausnahmen sind:
Manche neuere Öl-Heizkessel besitzen zur Erhöhung des Wirkungsgrades mehrere Brennkammer-Umlenkungen, das heißt, die erzeugte Hitze wird mehrfach umgelenkt bis schließlich das Abgas durch das Rauchrohr in den Kamin gelangt. Ein Betrieb mit einem Pelletbrenner ist hier deshalb ungeeignet, weil durch die verkleinerte Brennkammer der natürliche Abzug gedrosselt wird und sich damit das Brennverhalten eines Pelletbrenners ungünstig auswirkt.
Bei herkömmlichen Öl-Heizkesseln ist nur darauf zu achten, dass die Ausschnittmaße 17x17,5 cm zur Anflanschung des Brenners und die Einbaumaße eingehalten werden können.
 
Bei Feststoff-Brennkesseln wird in der Regel der Pelletbrenner in die untere Türe (Aschentüre) eingebaut. Hierzu muss der Rost herausgenommen oder hochgeklappt werden. Bei einem Heizkessel mit wassergekühlten Rost ist die nicht möglich und darum nicht empfehlenswert, da dieser Rost ein freies Brennen in den Brennraum nicht ermöglicht. Ansonsten sind wie auch beim Ölkessel nur die Einbaumaße zu berücksichtigen.
 
Bei Kombikessel (Öl und Festbrennstoffe) wird der Pelletbrenner statt dem Ölbrenner montiert.
 
 
Welchen Wartungsaufwand erfordert eine Pelletheizung?
 
Jede Pelletheizung, unabhängig vom Fabrikat, bedarf einer periodischen Wartung, die jedoch lange nicht so arbeitsintensiv ist wie bei Holz oder Hackschnitzel. Die Wartung dieses Brenners besteht darin, dass alle 6-8 Tage die Asche aus dem Brennertopf entfernt werden muß. Diese Arbeit nimmt kaum Zeit in Anspruch und lässt sich nebenbei erledigen.
 
Woher bekomme ich diese Pellets und was kosten sie?
 
Bezugsquellen von Pellets erhalten Sie z.B. aus den Gelben Seiten unter "Brennstoffe" oder in zahlreichen Baumärkten.
Die Kosten für Pellets können unterschiedlich sein, darum lohnt es sich Vergleiche anzustellen. Insgesamt jedoch können die Heizkosten mit Pellets erfahrungsgemäß durchaus unter den Heizölkosten liegen.
Zusätzliche Informationen siehe weiter oben.
 
Kann ich nach der Umrüstung auf Pellets mein altes Heizsystem noch benutzen?
 
Selbstverständlich!
Mit nur wenigen Handgriffen und ohne Werkzeug können Sie den Brenner abziehen und den Blindflansch aufsetzen (Holz oder Kohleheizung), danach ist Ihr altes System wieder hergestellt. Zur Vereinfachung dieser kombinierten Heizmethode empfehle ich Ihnen den Schwenkarm für den Brenner, der bei uns erhältlich ist.
Eine Heizkombination Pellets und Öl ist nicht empfehlenswert und wäre zu arbeitsintensiv. Ihre Heizung wieder auf Öl umzustellen ist möglich, jedoch wurde die Brenneröffnung bei der Umrüstung auf Pellets vergrößert. Um diesen wieder montieren zu können, muß der Blindflansch dem Ölbrenner entsprechend ausgeschnitten und mit diesem verschraubt werden.
 
Kann ich diesen Pelletbrenner auch selbst einbauen?
 
Durchaus!
Hierzu ist natürlich etwas handwerkliches Geschick vorausgesetzt. Wenn Sie dieses mitbringen, können Sie mit meiner technischen Unterstützung diesen Brenner sozusagen "Online" einbauen. In nur wenigen Stunden können Sie bereits mit Pellets heizen. Auch nach dem Einbau stehen wir für Fragen gerne zur Verfügung.
Auf Wunsch kann natürlich der Einbau auch von unserem Technischen Dienst übernommen werden.

Hier gehts weiter


IWABO Pellets Brenner nachträglich einbauen
www.bio-heizung.de

 Pelletskessel, Pelletsheizung, Holz-Pelletskessel, Pelletofen


IWABO Pelletbrenner bei www.heiz-tec.at